„Es ist kein Scherz“ – Mit Kindern beten

Mit unseren beiden Söhnen, Jakob (11 J.) und Johannes (7 J.) habe ich mich über’s Beten unterhalten. Sie antworteten gerne auf meine Fragen und erzählten selbst gerne von dem, was ihnen einfiel. Für mich war dabei zu spüren, wie ernst sie es meinen. Beten mit Kindern ist „richtiges“ Beten. Wenn wir uns als Erwachsene darauf einlassen, können wir es erfahren. „Werdet wie die Kinder“, sagt Jesus, „denn ihnen gehört das Himmelreich.“

(erstellt von Frank Beyersdörfer, München)