Auf nach Afrika

Von Ahmsen nach Harare – GCL weltweit erleben!

Auf nach Afrika heißt es für Inge Höpfl und mich in der kommenden Woche. Inge kennt den Ort; für mich: Neuland. Es ist mein Gegenbesuch bei Chipo Chagweda, die im vergangenen Sommer in Ahmsen war, um unser Exerzitienhaus kennenzulernen.Nun ist es umgekehrt. Wie wird es wohl werden? In der ersten Woche werde ich – wie Chipo hier – eigene Exerzitien nehmen. Danach werde ich wohl einige Tage herumgereicht – ebenfalls so, wie Chipo hier. Bisher ist mir Afrika ein eher fremder Kontinent. Deshalb bin ich umso gespannter, was mich erwartet. Und ich hoffe eine Antwort auf die Frage zu finden, wie unsere Exerzitienhäuser für einander befruchtend werden können.

Ich halte euch auf dem Laufenden…

(erstellt von Johanna Merkt, Ahmsen)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s