Europäische Versammlung – Pfingstmontag

Am Montag wurde jede Nationalgemeinschaft gefragt, was aus Ihrer Sicht das wichtigste Thema ist, das auf europäischer Ebene bearbeitet werden soll. Nach einer Beratungszeit in den einzelnen Delegationen wurde eine lange Liste an Themen erstellt, die sozusagen als Mitgift dem neuen Euroteam mitgegeben wurde.

Das neue Euroteam wurde dann feierlich mit einem Gebet mit vielen Wünschen gesegnet und ausgesendet.

DSC_9093

v.l.: Luisa Bonetti aus Italien, Claudine Drochon (Frankreich), Ann Sieuw (Belgien, flämisch), bei dem Treffen konnte Bianca Speidl (Ungarn) nicht dabei sein.

 

DSC_9124

Den Abschluss des Tages bildete ein Gottesdienst mit dem bisherigen kirchlichen Assistenten Fr. Pierre Meyers SJ aus Luxemburg.

DSC_9141

Das bisherige Euroteam v.l.: Saviour Borg (Malta), Inge Höpfl (Deutschland), Evelyne Maloret (England & Wales), Marina Villa (Italien) und Pierre Meyers SJ aus Luxemburg

DSC_9145

 

Vielen Dank an alle, die die European Assembly unterstützt, vorbereitet, durchgeführt und nachbereitet haben.

 

Ein Gedanke zu „Europäische Versammlung – Pfingstmontag

  1. Lieber Ernst, hab Dank für Deine „Berichterstattung“ aus Haus Werdenfels. Im Rahmen meines Master-Studienganges konnte ich ein Vertiefungsmodul belegen, in dem es um Migration geht. ich habe mit der begleitenden Professorin als Thema abgesprochen: „Wie kann sich eine geistliche Gemeinschaft der europäischen Herausforderungen der Migration stellen?“ Im November will ich dafür auch zum Treffen nach Luxemburg fahren. Mal sehen, ob da ignatianische Spiritualität und Soziale Arbeit einen Weg zueinander finden.Eine gute Zeit Dir und Euch im Nationalvorstand, Harald

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s