Die je größere Wirklichkeit – Artikel aus dem Werkheft 1/2015

Das Jahrestehema der drei Werkhefte, die zum Austausch in der Gruppe genauso wie zum persönlichen Betrchtung einladen, lautet in diesem Jahr „Konflikte und Tabus“. Es ist aus dem Delegiertentreffen im Frühjahr 2014 entstanden. Ziel ist es, eine gute Auseinandersetzung mit „Konflikten und Tabus“ innerhalb der eigenen Gemeinschaft anzustoßen, aber auch die „Konflikte und Tabus“, die zwischen Gemeinschaft und Kirche, zwischen Kirche und Welt, zu spüren sind, ins Wort zu bringen.

Unter dem „Impulsen für die Gruppe“ sind drei Artikel abrufbar:
15-01 Gebetshilfen – Abraham und Lot
15-01 Praktisch umgesetzt -Krumme Stufen
15-01 Zeit-Zeichen – Vielfalt zulassen und moderieren

Wir von der Werkheft-Redaktion sind über Rückmeldungen zu den Artikeln, aber auch zu Rückmeldungen, ob, wo und wie die Artikel für Gruppen eine Hilfe waren, sehr dankbar.
Eine gute Österliche Bußzeit Ihnen und Euch allen wünscht aus Köln
Harald Klein

Ein Gedanke zu „Die je größere Wirklichkeit – Artikel aus dem Werkheft 1/2015

  1. Grüß Gott zusammen,
    das Werkheft 1/2015 war für mich eine wertvolle und sehr anregende Lektüre. Das trifft für alle Artikel und Anregungen zu. Mut und Zuversicht, was den Weg der GCL anbelangt, machte schon das Zeit-Zeichen von Prof. Joachim Valentin.Das setzte sich uneingeschränkt fort bis hin zum Zeugnis eines Lebens über Christian de Cherge. Den Film „Von Menscfhen und Göttern“ habe ichn schon mehrfach gesehen.
    Vielen Dank und heruzliche Grüße
    Josef Braun

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s