27.Juli 2018/ 6. Tag des Welttreffens

von Agnes Oeschger, GCL – CVX, Schweiz
Das Bild zum Gebet am Anfang unseres Arbeitstages zeigte braune Erde, aus der ein Samen spriesst und wächst, ein Bild zum Thema desTages „Wo spriesst Leben heute in uns und unseren Gemeinschaften? Was macht lebendig?“
Nach dem Rückblick auf die Geschichte der GCL, begann heute ein drei Tage dauernder Unterscheidungsprozess in der ignatianischen Tradition, der uns in die Tiefe unseres Charismas führen will. Der Weg zu diesem Ziel ist nicht jener der Geschäftswelt, die speditiv Lösungen sucht anhand einer strikten Agenda und mit dynamischer Macht und Autorität, die Komplizen und Gegner schafft und um ihren Ruf bangt.
Unser Weg ist ein Weg der Unterscheidung in Gemeinschaft. In gemeinsamen und persönlichen Gebetszeiten hören wir auf unsere Gefühle, Regungen und lassen uns von Gott führen. Durch den Austausch des im Gebet Erlebten in kleinen Gruppen und im Plenum erkennen wir die eigene Identität besser, kommen uns näher und wachsen zu einer „apostolischen Gemeinschaft“. Dieser Geistliche Prozess schafft unter uns eine friedliche, frohe Atmosphäre.
So haben wir heute die Sitzordnung im Saal umgestellt. Damit wir einander beim Austausch ins Gesicht schauen können, sitzen wir jetzt in drei konzentrischen Kreisen!
Als letzte Übung heute Nachmittag schrieb jede/r von uns den „Ihre/seinen“ Namen für Gott auf einen Papierstreifen. Zweihundert Namen Gottes bilden die Mitte unseres Zeltes.
Auf der Leinwand erschien das Antlitz Christi, das aus den Fotos von uns Delegierten besteht. Heute ist doch noch ein Delegierter aus der RDC Kongo nach Visa- Schwierigkeiten angekommen. Leider aber muss die Delegation aus Syrien zu Hause bleiben.
Der Geist Gottes ist wunderbar am Werk, die Internetverbindung dagegen streikte den ganzen Vormittag, was einige Unannehmlichkeiten verursachte!
Ob euch nun dieser Blog erreicht, steht noch in den Sternen!
Advertisements

2 Gedanken zu „27.Juli 2018/ 6. Tag des Welttreffens

    • Herzlichen Dank für Eure Nachrichten. Wir freuen uns jeden Tag darauf.
      Es wird immer spannender, wie Ihr geführt werdet.
      Die „5 Brote und 2 Fische“ sind gesegnet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s