30.Juli 2018 / 9. Tag des Welttreffen

Von Agnes Oeschger, CVX GCL Schweiz 
 
Mit dieser neuen Woche begann auch eine neue Etappe unseres Welttreffens. Dazu begrüsste uns ein herrlicher, sonniger Tag, den wir nach den feuchten und düsteren der letzten Woche besonders genossen!
Nach dem gemeinsamen spirituellen Weg der vergangenen Tage, beschäftigen wir uns heute mit den Strukturen der GCL.
Wie jeden Morgen, begannen wir unsere Arbeit mit einem Moment der Stille und des Gebetes. Dann bat uns Maurizio, der Präsident der Welt-GCL, auch heute unsere „Geschäfte“ in der nun geübten gesammelten Haltung anzugehen.
Unter der Leitung von Alwin, Generalsekretär, hatten wir über vier Anträge zu kleinen Änderungen in unseren Grundsätzen (3) und Normen (1) zu beraten und zu beschliessen. Diese Anträge wurden von Nationalgemeinschaften gestellt und uns Delegierten vor 3 Monaten zugeschickt. Wir mussten uns als Nationaldelegierte zusammen setzen, denn beim Abstimmen erhält jede Nation nur eine Stimme.
Zwischen jedem Antrag gab es Raum, noch letzte klärende Fragen zu stellen. Mit angenehmer Disziplin wurden diese Runden geführt.
Nachdem wir der ExCo unser Vertrauen ausgesprochen hatten, begannen rege Beratungen rund um das Budget der kommenden Legislatur 2018-2023 unter der Leitung von Denis Doppelstein (ExCo). Die Herausforderung: Wie können wir uns als Weltgemeinschaft auch finanziell tragen und unsere Aufgaben (Mission) verwirklichen? Wie bei jeder Budgetverhandlung gab es viele Unklarheiten und Fragen zu klären. Die Schlussabstimmung wurde auf den Schluss des Tages verschoben und dann in einem guten Konsens gemacht.
Als frohe Auflockerung erlebte ich den Besuch von Pater Rafa SJ, der uns den Dank für unseren Besuch in seiner Gemeinde (vgl. 24.7.) überbrachte und uns erinnerte,dass das Wachsen seiner lebendigen Pfarrei mehreren Jesuiten zu verdanken ist, die dort gewirkt haben.
Am Nachmittag stellte uns das Redaktionsteam den Entwurf des Schlussdokumentes vor und wir alle hatten die Möglichkeit, Ergänzungen, Fragen und Korrekturen vorzubringen.
Zum Abschluss des Tages, vor der Eucharistiefeier, dankte uns Maurizio für unser friedliches Arbeiten. Auch wenn er schon an vier Welttreffen teilnahm, hatte er es noch nie so erlebt!
Morgen finden die Wahlen der neuen ExCo statt, wie auch das Verabschieden des Schlussdokumentes. Herzlichen Dank für Euer Gebet!
Advertisements

Ein Gedanke zu „30.Juli 2018 / 9. Tag des Welttreffen

  1. Ihr Lieben! Vielen Dank, dass ich am Welttreffen auf diese Weise teilnehmen darf. Ich bin tief berührt und beeindruckt, wie spirituell dieses Treffen verläuft und ich freu mich sehr darüber. Im Gebet verbunden Brigitte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s