31.07.2018 – Abschlusstag des Welttreffens

von Thomas Leis, GCL Deutschland

Unser letzter Tag beim Weltreffen begann wie jeden Tag mit dem Morgengebet, eingebettet in Stille und Besinnung. Eine Besonderheit heute war, dass das Gebet vom ARUPA-Team gemeinsam mit je einem Vertreter der Erdteile gebetet wurde – sehr berührend.

Dann stand die Wahl des neuen ExCo, des Vorstandes der CLC an. Ein Mitglied des alten ExCo, Chris Hogan (Australien) erklärte die Regularien und den Ablauf der Wahl, dann wurden in separaten Wahlgängen nacheinander der Präsident, der Vize-Präsident, der Sekretär und vier Berater (einfache Mitglieder des Vorstandes) gewählt. Alle Delegierten waren sehr gespannt, wer wohl die meisten Stimmen bekommen würde.

Hier ist das Ergebnis:

Präsident:                  Denis Dobbelstein        Belgien

Vizepräsident:          Anne Marie Brenann   USA

Sekretär:                    Catherine Wayaki         Kenya

Berater:                      Fernando Vidal             Spanien

Berater:                      Daphne Ho                    Hong Kong

Berater:                      Diego Pereira                Uruguay

Berater:                      Najat Sayegh                 Libanon

Bei jedem neuen Mitglied des Vorstandes gab es viel Applaus – es waren bewegende Momente. Am Ende dankte unser neuer Präsident, Denis Dobbelstein für das Vertrauen und schenkte uns einen Einblick in sein Seelenleben, als er davon sprach, dass diese Wahl für ihn ein echter Schritt in seinem Leben ist und er diese Wahl als wirkliche Sendung versteht.

Nach dem Mittagessen und einem ausführlichen Fotoshooting in der Mittagssonne wurde das weiterbearbeitete Schlussdokument vorgestellt – für alle Delegierten sehr bewegende Momente. In diesem Dokument werden die Inhalte und der Prozess beschrieben, an denen die Delegierten 5 Tage lang intensiv gearbeitet haben.

Die Überschrift lautet:

Wir waren gemeinsam unterwegs, um mehr Tiefe und Integration unseres CLC-Charismas in der heutigen Welt zu leben

und der Herr rief uns auf, zu vertiefen, zu teilen und weiterzugehen

Nach der abschließenden Revision des Dokumentes wird es uns zur Verfügung stehen und sehr gut beschreiben, welchen Prozess die Delegierten bei diesem Welttreffen durchlebt haben und welchen Weg wir gemeinsam in unseren CLC-Gemeinschaften gehen wollen.

Den Abschluss-Gottesdienst hielt Father Herminio SJ in den drei Sprachen des Welttreffens  (Englisch, Französisch und Spanisch). Er nahm nochmals auf das Welttreffen Bezug und sagte, dass wir heute nicht nur dessen Abschluss feiern, sondern auch den Namenstag unseres hl. Ignatius und das 50. Jubiläum unserer CLC und dass wir damit die ersten 50 Jahre abschließen, aber die nächsten 50 Jahre für unsere CLC – Weltgemeinschaft beginnen.

Der musikalische Rahmen wurde sehr schön und temperamentvoll von einem Chor der umliegenden Gemeinden gestaltet. Zum Schluss dieses bewegenden Gottesdienstes wurde der neu gewählte ExCo nach vorn geholt und von allen Delegierten in einem gemeinsamen Segensgebet gesegnet. Dieses Gebet wurde von Maria Magdalena Gomez verlesen, die der CLC schon mehr als 50 Jahre angehört.

Für uns Delegierte gehen damit die Tage des Welttreffens hier in Buenos Aires zu Ende. Es waren sehr voll gefüllte Tage, in denen wir viel Freude und Stärkung erfahren haben, in denen wir viel gute Begegnungen hatten und in denen wir abends erschöpft und froh in unsere Betten gefallen sind. Es gibt für uns viel zu verarbeiten und viel zu erzählen. Wir freuen uns darauf, Euch und allen Interessierten in unseren Regionalgemeinschaften und Gruppen von diesem CLC-Welttreffen zu berichten.

Unserem neuen Vorstand wünschen wir Gottes reichen Segen für seine Arbeit und wir bitten Euch, ihn mit Euren Gebeten und guten Wünschen zu begleiten.

Bilder und Videos sind auf der Website des CLC World-Assembly zu sehen: http://assembly.cvx-clc.net/en/

 

Advertisements

Ein Gedanke zu „31.07.2018 – Abschlusstag des Welttreffens

  1. Ihr Lieben,
    vielen Dank für die vielen Eindrücke, die ihr uns übermittelt habt. So hatte man das Gefühl, hautnah dabei zu sein. Danke für eure Arbeit, euren Einsatz!
    Dem neuen Vorstand wünsche ich Gottes Segen für die kommende Zeit!
    Allen Teilnehmern eine gute Heimreise. Ich bin schon sehr gespannt auf weitere Berichte direkt vor Ort.
    Rosi Nichell

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s