Besinnungstag der Regionalgemeinschaft Essen-Münster-Paderborn

Bild

Maria von Magdala – Zeugin der Auferstehung

Bei herrlichem Herbstwetter verbrachten wir am 22.11.14 in Arnsberg-Herdringen einen gelungenen Besinnungstag in Herdringen. Das Thema, einen Tag vor Christkönig, war für den ein oder anderen überraschend. Doch die Auferstehung Jesu Christi ist die zentrale Zusage des christlichen Glaubens, so dass es lohnt, sich damit jeder Zeit zu beschäftigen.

Ankommen -  Besinnungstag der Regionalgemeinschaft Essen-Münster-Paderborn

Wir waren 15 Teilnehmer, davon 2 die zum ersten Mal an einer GCL – Veranstaltung teilnahmen. Nach einer ausführlichen Ankommensrunde befassten wir uns in Kleingruppen mit dem Evangeliumstext nach Johannes. Wir lernten die Wortaktivierungsmethode kennen, um uns in den Text und das Geschehen damals einzufinden. Diese Methode ist für die meisten neu gewesen, wurde aber als gute Möglichkeit erlebt, sich mit einem Evangeliumstext zu befassen. Der Austausch war eine fruchtbare Erweiterung der eigenen Perspektive.

Die gemeinsame Messe bildete den Abschluss des Vormittags. Es war schön, eine gemeinsame Messe zu feiern, bei der sich jeder mit einem Impuls aus den Kleingruppen einbringen konnte.

Nach einer Stärkung und Pause fanden wir uns wieder im Plenum ein. Wir widmeten uns einer Bildmeditation; eine Darstellung der Verkündigung  durch Maria von Magdala an die Jünger aus dem 12. Jahrhundert. Zunächst ließen wir das Bild auf uns wirken. Der Austausch darüber, was wir sehen und was in uns Fragen aufwirft, leitete die anschließende Einzelbetrachtung ein. Diesmal kamen wir in Zweiergruppen hierüber in den Austausch. Im Abschlussplenum kam eine Diskussion bzw. ein Unverständnis zur Stellung der Frau innerhalb der Kirche auf. Dies geschah vor dem Hintergrund der Auseinandersetzung mit Maria von Magdala und den Jüngerinnen zur Zeit Jesu. Warum sich die Stellung der Frau verändert hat, blieb unbeantwortet.

Der Tag war eine Bereicherung, und wir konnten wieder die Erfahrung machen, wie durch die gemeinsame Betrachtung und Austausch ein Mehr für jeden Einzelnen herauskam. Es war eine offene und einander zugewandte Atmosphäre zu spüren.

Es ist schön, dass neue Menschen den Weg zu uns gefunden haben und einen Eindruck der GCL erfahren konnten.

Lydia Brauers

Advertisements